Tarot – Ausbildung zum Tarot Berater

Das Leben ist eine ständige Veränderung. Aber nur in der Veränderung erleben wir ein spirituelles Wachstum. Nicht immer fällt es uns leicht unsere Komfortzone zu verlassen und unsere Sicherheiten aufzugeben. Alte Verhaltens und Gedankenmuster bringen uns immer wieder neues Chaos. Diese Ausbildung dient dazu die eigenen Herausforderungen zu meistern. Chaos zu beseitigen und mit diesem Wissen den Fragenden neue Sichtweisen und Möglichkeiten sein Leben aktiv und positiv zu gestalten und somit Licht in das Dunkel zu bringen.

Die Lebens und Tarot Berater Ausbildung vermittelt Ihnen die professionellen Grundlagen für eine sichere Deutung der Tarotkarten! Die Vorteile der Ausbildung liegen vor allem an einer breiten Palette an Themen und im praxisnahen Unterricht und der individuellen Förderung. So kann man herausfinden was einen liegt um sich noch in die einzelnen Themen vertiefen zu können.

Die Ausbildung zum Tarot Berater ist mit der Teilnahme von Modul I – IV abgeschlossen. Ebenso ist es möglich mit die Module einzeln zu buchen.

Geeignet ist die Lebens und Tarot Berater Ausbildung für Interessierte, die sich besser kennen lernen möchten, als auch Personen, die Haupt – oder nebenberuflich als Lebensberater oder als Tarot Berater arbeiten möchten, oder als qualifizierte Zusatzausbildung für Personen in heilende, helfenden und therapeutischen Berufen.

Wochenendseminare je von 10 – 17 Uhr.

Modul I

In diesem Einführungsseminar werden alle 78 Karten des Tarots ausführlich beschrieben. Dieses Modul reicht aus um sich selbst oder für Freunde in die Karten zu sehen.

Tarot große Arkana

  • Struktur und Bedeutung des Tarots
  • Erklärung anhand der Symbole und Farben
  • Die 22 Großen Arkana
  • Kurz Meditation zur Einstimmung
  • Übungen zum „Bilderlesen“
  • Persönlichkeitskarte

Tarot kleine Arkana

  • Struktur und Bedeutung der Hofkarten und der kleinen Arkana
  • Die 16 Hofkarten
  • Die 40 kleinen Zahlenkarten
  • Arbeit mit den inneren Bild
  • Intuition und Wahrnehmung

Modul II

Hier wird in die Tiefe gegangen. Sie erhalten die Voraussetzungen professionell mit den Karten zu arbeiten.

Tarot große Arkana

  • Das Deuten der Karten anhand der Farbenlehre
  • Erklärung anhand der Symbole und Farben
  • Errechenbare Karten (Tarot und Numerologie)
  • Jahreszeit und Zeitrahmen
  • Zuordnung der Sternzeichen
  • Zuordnung der Berufe
  • Kurz Meditation zur Einstimmung
  • Übungen zum „Bilderlesen“
  • Tageskarte
  • Monatskarte
  • Jahresreise

Tarot kleine Arkana

  • Struktur und Bedeutung der Hofkarten und der kleinen Arkana
  • Erklärung anhand der Symbole und Farben
  • Die vier Elemente
  • Die 16 Hofkarten
  • Die 40 kleinen Zahlenkarten
  • Arbeit mit den inneren Bild
  • Intuition und Wahrnehmung
  • Kurz Meditation zur Einstimmung
  • Übungen zum „Bilderlesen“

Modul III

Mit verschiedenen Legesystemen können persönliche Themen der Teilnehmer behandelt werden. Sie erhalten Einblick, wie Tarot-Arbeit professionell einsetzbar ist.

Lege Training

  • Einarbeitung in verschiedene Legetechniken
  • Sicheres Erkennen und Deuten der Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft
  • Ethische Richtlinien in der Beratung
  • Die Gesetze des Lebens
  • Arbeit mit den inneren Bild
  • Intuition und Wahrnehmung

Modul Modul IV

Der wohl wichtigste Teil der Tarot Berater Ausbildung, ist die Gesprächsführung. Nur durch ein einfühlsames Gespräch kann ein heilsamer Prozess in Gang gesetzt werden. Den Menschen da abholen wo er steht und ihm neue Lebenskraft, Mut für Veränderung mit zu geben. Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Wichtig ist das man die Entscheidungs- und Willensfreiheit des Gesprächspartners/in lässt. Eigenverantwortung für das Tun und Handeln mitzugeben.

Gesprächsführung

  • Wie verhalte ich mich in den verschiedenen Situationen einer Beratung?
  • Wie gestalte ich eine optimale Beratung mit dem Tarot?
  • Wie gehe ich mit schwierigen Klienten um?
  • Aufklärung und Zielfindung
  • Kundenberatung über Telefon
  • Online Beratung

Bitte ein Rider-Waite-Deck mitbringen.
Bei abgeschlossenen Modulen I-IV erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Seminargebühren:

4 Module á 350,- € (Samstag und Sonntag von 10 – 17 Uhr).
Extra Legungstrainigstage werden mit á 85,- € / ca. 4 Stunden pro Tag berechnet.