Vollmond im Schützen – „Wie findest du den Weg in die Freiheit? “

Vollmond im SchützenDer Erdbeer Mond

Wie findest du den Weg in die Freiheit?

Vollmondorakel im Schützen 5. Juni 2020 – Nichts schmeckt süßer als Freiheit!

Der Schütze steht für die Tarotkarte „der Wagen“

und zeigt somit eine Energie an, die uns auffordert, jetzt unsere Meisterschaft in Angriff zu nehmen.

Der Wagen bzw. die Energie des Schützen fordert uns auf nach vorne zu gehen, uns nicht aufhalten zu lassen, und unser Ziel unbeirrt zu verfolgen.

Im Grunde genommen gibt es kein Zurück mehr!

Uns wird immer mehr klar, dass wir unsere Komfortzone verlassen müssen.

Da kommt uns die Energie der Zwillinge mit der Tarotkarte „die Liebenden“ sehr entgegen.

Entscheidungen sind unumgänglich, sie müssen getroffen werden und am besten in Liebe!

Es kann gut sein, dass wir uns bisher sehr sicher gefühlt und wenig Aufforderung gesehen haben diese zu verlassen.

Die Kombination Vollmond im Schützen und den Sternzeichen Zwillinge, macht uns eine Entscheidung unabdingbar.

Natürlich ist es auch möglich dazubleiben, wo wir bisher waren, aber auch da werden wir uns nicht mehr zurechtfinden.

Es ist ein Chaos um uns herum und letztendlich drängt es uns nach vorne.

Dazu gehört natürlich viel Mut, aber letztendlich bleibt uns fast nichts anderes übrig und wir werden mit jeder Form des fortschrittlichen Denkens belohnt werden.

Ein sehr wichtiger Punkt ist die Energie der Zwillinge, die uns zu erkennen gibt, dass wir immer beide Seiten bedenken sollten.

Komm davon weg nur einen Standpunkt zu sehen und ihn zu verteidigen, sondern erkenne, dass viele Wege nach Rom führen.

Eine neue Erfahrung dürfte sein, zu erkennen, dass es kein Zurück mehr gibt, dass wir gemeinsam, vereint mit vollen Kräften unser Ziel verfolgen sollten.

Natürlich jeder für sich, aber zusammen und gemeinsam lässt es sich einfach schneller und besser erreichen.

Auch dürfen wir erkennen, dass es nicht nur alleine um uns geht, sondern tatsächlich um ein Kollektiv.

Es betrifft uns alle und wir alle sind im Aufbruch, wir alle sind dabei neue Wege zu suchen und zu gehen.

Eine wundervolle Möglichkeit zu erkennen, dass wir zusammen sehr stark sind und uns eigentlich nichts und niemand mehr aufhalten kann, den Weg ins Paradies zu finden.

Es geht jetzt um viel!

Es geht um uns, unsere Familie, unser Heim, unsere Stadt, unser Land, um die ganze Welt!

Auch die Welt ist gerade in diesem Aufbruch, so wie es war, kann und wird es nicht mehr bleiben.

Denken wir an die Botschaft der Jahreslegung am Anfang des Jahres: die kosmische Ordnung kehrt zurück.

Die Tarotkarte, Der Herrscher der ja für 2020 steht, zeigt uns jetzt klar, was damit gemeint ist.

Ich denke, dass dieser Vollmond uns unmissverständlich darauf hinweist, was zu tun ist.

Unsere Seelen haben sich versammelt auf diesem Planeten, um zu dieser Zeit die Meisterschaft zu erreichen.

Möge es uns gelingen und möge die gute Macht mit uns sein!

So schaffen wir eine Welt, wie wir sie uns schon immer im gewünscht haben.

In Liebe gemeinsam die Welt gestalten , lasst es uns versuchen und zusammen in der Meditation, zu der ich euch ganz herzlich am Freitag 5. Mai. 19:00 Uhr einlade, diese Welt zu erschaffen.

Ich freue mich auf euer Kommen lasst es euch gutgehen bleibt in der Liebe.

Herzlich Eleonore


Wer teilnehmen möchte, sollte sich bitte bei mir anmelden! Ich schicke euch den Zoom Link zu. Bezahlen könnt ihr über PayPal. Den Button dazu findet ihr auf meiner Homepage!

Kosten 20 € online – Dauer ca 1 – 1,5 Stunden

 

Der Vollmond im Schützen 5.Juni 2020 oder der Erdbeermond – Nichts schmeckt süßer als Freiheit! – Das Orakel

 

Schreibe einen Kommentar