»Nullpunkt!« Wo geht die Reise hin? – Wochenorakel 18. -24.10.2021

43. Wochenbotschaft

»Nullpunkt!« Wo geht die Reise hin? – Wochenorakel 18. -24.10.2021

Diese Woche begleitet uns die Energie der Tarotkarte „der Wagen“.

Du solltest etwas wagen! Das ist die Aufforderung für diese Woche!

Denn die Energie des Wagens zeigt uns an, das wir an einen Punkt angekommen sind, uns in Bewegung zu setzen.

Wir spüren ja immer mehr das die alten Strukturen so nicht mehr zu leben sind, aber neigen eben dazu unsere alten Gewohnheiten oder auch Ansichten weiterhin zu hegen und zu pflegen.

Dahinter steckt eine tiefe Angst der Veränderung!

Denn meist gehen wir davon aus das in schwierigen Zeiten Veränderungen noch mehr Leid oder Elend bringen können als sie es bisher schon gebracht haben.

Aber gleichzeitig wissen wir auch sehr gut mit diesen Dingen umzugehen.

Wir sind ja in diese Struktur hineingewachsen und haben uns einiges zurechtgerückt oder wir haben uns verbogen, um es so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mit Sicherheit hat sich auch jeder schon mal die Frage gestellt in wieweit wir überhaupt noch Einfluss auf unser Leben haben können?!

Denn vieles wird uns vorgegeben und wir kennen es auch nicht anders.

Das fing mit der Schule an und hörte mit Abschluss mit der Berufswahl auf.

Ich kann mich nicht erinnern, dass mir gesagt wurde, such die einen Beruf aus der dir wirklich gut gefällt, sondern such dir einen Beruf aus wo du möglichst viel verdienst.

Wir möchten das du es einmal leichter hast als wir!

Ganz klar waren diese Aussagen wohl gemeint und unsere Ahnen wussten es auch nicht anders.

..mehr unter meinen kostenlosen Newsletter oder Das Tagesorakel

hier unter: https://www.eleonore-streil.de/

Für eure persönliche Kartenlegung könnt ihr gerne einen Termin mit mir vereinbaren!

Rückkehr nach Eden – Das Paradies ist nahe! – Wochenorakel 18. -24.10.2021

42. Wochenbotschaft

Rückkehr nach Eden – Das Paradies ist nahe! – Wochenorakel 18. –24.10.2021

Diese Woche begleitet uns die Energie der Tarotkarte „die Liebenden“.

Der jüngste Tag beginnt dann wenn du bereit bist in den Garten Eden einzutreten!

Noch nie standen wir dem Paradies so nahe obwohl wir uns gefühlt in der Hölle befinden.

Das mag sich jetzt vielleicht etwas krass anhören, aber ich empfinde es so.

Wenn ich mich umblicke kann ich nur aus den Umständen entnehmen das wir momentan auf einen Vulkan sitzen, der uns richtig Feuer unter unseren Allerwertesten macht.

Sozusagen warten wir nur auf den Zeitpunkt des Ausbruchs.

Und alles hängt wieder einmal von einer einzigen aber wichtigen Entscheidung ab!

Bist du bereit für Veränderung?

Bist du bereit in die Eigenliebe und Wertschätzung zu gehen?

Dir aber auch anderen gegenüber!

Wo gehst du leicht mit Kritik um und erwartest das dir alles auf den silbernen Tablett geboten wird?

Wo greifst du wie selbstverständlich zu ohne dir Gedanken einer Wertschätzung zu machen?

Und wie reagierst du wenn man dich darauf hinweist???

Diese Themen tun weh. Denn keiner möchte sich dort sehen.

Das Gute daran ist, das wir gerade alle mit diesen Thema zu tun haben. Und das du nur für dich die Punkte durchgehen brauchst ohne das es jemand weiß.

Aber das genau ist der Punkt warum viele auf den Vulkan sitzen bleiben, weil sie bisher so gekannt haben.

Man braucht nicht in die Eigenverantwortung und auch nicht in die Eigenliebe, denn alles was du brauchst wird dir gereicht.

Dafür wird es aber immer heißer und der Druck steigt.

So bleiben dir nur zwei Möglichkeiten. Bleib sitzen und warte auf die nächsten Anordnungen oder sieh hin, erhebe dich und bring dich aus dieser Situation heraus.

..mehr unter meinen kostenlosen Newsletter oder Das Tagesorakel

hier unter: https://www.eleonore-streil.de/

Für eure persönliche Kartenlegung könnt ihr gerne einen Termin mit mir vereinbaren!

»Ich gehorche nicht und werde nicht gehorchen!« – Wochenbotschaft 11. -17.10.2021

41. Wochenbotschaft

»Ich gehorche nicht und werde nicht gehorchen!« 

Diese Woche begleitet uns die Energie der Tarotkarte „der Hierophant“.

Fragst du dich auch: Woher komme ich? Wohin werde ich gehen oder weshalb bin ich überhaupt hier?

Wenn wir uns diese Fragen stellen, sind wir meist an einem Punkt, der uns zeigt, dass wir eine andere Richtung einschlagen sollten.

Wir fangen an, einiges oder sogar vieles in Frage zu stellen und suchen zeitgleich nach Antworten.

Wir befinden uns zur Zeit in einem Kampf, der sich auf einer feinstofflichen Ebene abspielt.

Wir spüren es allerdings auch auf der physischen Ebene mit Müdigkeit, Nachdenken bis hin zu immer wieder- kehrenden negativen Gedanken oder Ängsten.

Uns zeigt sich immer deutlicher und klarer eine Energie, die wir viele Jahre als etwas Selbstverständliches angenommen haben.

Jetzt werden wir aber wach und hellhörig. Durch unsere Fragen und Antworten finden kommt Klarheit ins Feld.

So manche gut verpackte Situation, die uns glauben ließ, dass alle in Ordnung ist, so wie es ist, wird nun in Frage gestellt.

Alles geht, solange wir gehorchen.

Aber wie schon Hermann Hesse sagte: „»Ich gehorche nicht und werde nicht gehorchen!«

Mit dieser Energie wird das Spiel des Teufels, der sich diese Woche symbolisch als Gegenspieler gezeigt hat, seine Macht verlieren!.

Solange wir alles tun, was man von uns verlangt und eben nicht darüber nachdenkt, alles annimmt, nicht hinterfragt, läuft es ganz gut.

Wir erhalten dafür das Gefühl abgesichert zu sein, mit viel Schweiß und Arbeit erhalten wir unseren Lohn  und können davon ganz gut existieren. Wir wollen aber LEBEN!

Wir stellen nun fest immer mehr vom eigentlichen Leben, das für einen Menschen lebenswert ist, abgebracht, ja abgetrennt zu sein.

Das hat zur Folge das wir unsere eigentliche Verbindung, die uns Lebensfreude und Frieden geben möchte sehr dünn ist.

Unplugged – nicht verbunden oder angeschlossen.

..mehr unter meinen kostenlosen Newsletter oder Das Tagesorakel

hier unter: https://www.eleonore-streil.de/

Für eure persönliche Kartenlegung könnt ihr gerne einen Termin mit mir vereinbaren!

Herrschen oder Beherrscht werden – Wochenorakel 04 – 10.10.2021

40. Wochenenergie

Diese Woche begleitet uns die Energie der Tarotkarte „der Herrscher“.

Hattet ihr schon mal die Idee oder Vorstellung ein Land regieren zu können?

Was würde man nicht alles verändern!

Man würde sich wünschen, aus einer Wüste einen fruchtbaren Garten zu machen.

Eine wirklich schöne Vorstellung! Vor allem, wenn wir den Mut und die Disziplin aufbringen sich dafür einzusetzen.

Souverän!

Das heißt, wir können uns nicht absichern ob unsere Entscheidung richtig ist, ob wir vielleicht noch eine andere Möglichkeit wählen sollten, oder einfach nur das machen, was wir aufgetragen bekommen haben.

Wenn wir wählen lieber abgesichert zu sein und das tun, was uns aufgetragen wird, wenn wir alles abnicken nur um nicht von dem, was wir uns erarbeitet haben zu verlieren, sind wir beherrscht.

Sowohl alls auch!

Denn tief in uns drin ist doch der Wunsch, das tun zu können, was wir schon immer tun wollten?!

Ohne auf ständige Gebote und Verbote zu stoßen, die uns davon abhalten wollen, souverän zu werden.

Vielleicht sind wir es ja auch schon ein Stück weit.

Aber wer ist es denn schon ganz?

Denkt ihr jetzt an reiche Leute? Die finanziell unabhängig sind?

Sagen wir so, sie können sich sehr viel leisten…außer ihren inneren Frieden, Liebe, Gesundheit und frei zu sein.

Wie heißt es so schön, Adel verpflichtet!

..mehr unter meinen kostenlosen Newsletter oder Das Tagesorakel

hier unter: https://www.eleonore-streil.de/

Für eure persönliche Kartenlegung könnt ihr gerne einen Termin mit mir vereinbaren!

Bewusstseinswandel oder das Ende einer Illusion – Wochenorakel 27.09 – 03.10.2021

39. Wochenenergie

Diese Woche begleitet uns die Energie der Tarotkarte „der Gehängte“.

Du glaubst, an was du hängst und du hängst, an was du glaubst!

Der Bewusstseinswandel greift um sich!

Mit Anfang des Herbstes wird deutlich, dass wir einen Bewusstseinswandel erleben.

Uns wird immer deutlicher gezeigt, dass unsere Position, in der wir uns befinden, nicht mehr das ist, was wir uns so vorstellen.

Sich hängen lassen oder einfach mal abwarten geht nicht mehr auf.

Jetzt heißt es aktiv zu werden und die Dinge mal von allen Seiten anzusehen.

Das kann sowohl im Außen als auch in unserer kleinen Welt stattfinden.

Wer es aber immer noch nicht wahrhaben möchte, dass hier ein unglaublicher Wandel geschieht, wird durch eine Desillusionierung der verschiedensten Umstände immer mehr aufgefordert hinzusehen und sich zu drehen.

Man kann es sich nicht mehr schön reden und es gibt immer weniger Argumente sich nicht aus der bisherigen Sicherheitszone zu bewegen und sich einen Blick hinter den Kulissen zu ergattern.

Es erfordert Mut, aber durch unsere inzwischen unangenehme Haltung, die wir bis vor kurzem noch ganz gut ausgehalten haben, werden wir immer mehr aufgefordert uns zu bewegen.

Wie gesagt es kann im Außen sein, so dass du dich durch die Situation vielleicht mit deinem Job umorientieren musst und dir gleichzeitig auch bewusst wirst, dass du nicht wirklich etwas verloren hast, sondern jetzt wie so viele anfängst zu überlegen, was du schon immer gerne tun wolltest.

..mehr unter meinen kostenlosen Newsletter oder Das Tagesorakel

hier unter: https://www.eleonore-streil.de/

Für eure persönliche Kartenlegung könnt ihr gerne einen Termin mit mir vereinbaren!